Menü öffnen

Hauptmenü kleiner Screen

 

Aktuelle Meldungen

Keine öffentlichen Gottesdienste in den Kirchen unserer Pfarrei

 

Information der Pfarrei St. Benedikt anlässlich der Coronavirus-Pandemie

© Dörte Zettel-Klopp

Entsprechend den Anordnungen der Behörden sind aus Gründen der Gesundheitsvorsorge alle öffentlichen Veranstaltungen – eben auch Gottesdienste – abzusagen.

Deshalb finden auf der Huysburg und in den anderen Kirchen unserer Pfarrei – in Badersleben und in Schwanebeck – ab sofort bis auf weiteres keine öffentlichen Gottesdienste statt.

Sobald wir uns wieder zu Gottesdiensten versammeln können, wird Ihnen das über die Vermeldungen bzw. auf unserer Homepage mitgeteilt.
 

Die Huysburger Kirche ist aber weiterhin tagsüber zum Gebet geöffnet.

Auch wir Mönche verzichten an Werktagen auf die Eucharistiefeier aus Solidarität mit denen, die die Eucharistie nicht mitfeiern können.

Wir Mönche beten aber – nicht öffentlich – weiterhin fünfmal am Tag, wie immer nicht nur für uns, sondern auch in den Anliegen, die die Menschen bewegen; in diesen Zeiten besonders für die, die durch die Coronavirus-Krise in gesundheitliche, seelische oder auch wirtschaftliche Notlage geraten sind, und für alle, die professionell oder ehrenamtlich andere unterstützen. 
 

Wir Mönche beten gern in Ihren Anliegen. 

Bitte schreiben Sie uns an: 
fuerbittenhuysburg.REMOVE-THIS.de 
 

Sie können gern auch weiterhin mit uns Kontakt aufnehmen:

Besonders, wenn Sie irgendwie in Not sind oder wenn Sie selbst oder Angehörige die Krankensalbung oder die Eucharistie empfangen möchten, zögern Sie bitte nicht, sich bei uns zu melden.

Wir laden Sie ein, zu Hause persönlich und gemeinsam zu beten und per Rundfunk, Fernsehen oder über das Netz übertragene Gottesdienste mitzufeiern.

Auf auf den Seiten bistum-magdeburg.de finden Sie eine Link-Liste zu Gottesdienstübertragungen. 

 


Die Misereor-Fasten-Aktion der deutschen Katholiken empfehlen wir Ihrer Aufmerksamkeit besonders. Die Menschen in deren Hilfsprojekten brauchen natürlich auch in diesen Zeiten Unterstützung.

Unter www.misereor.de finden Sie weitere Informationen und direkte Spendenmöglichkeiten per Überweisung. Barspenden können auch im Pfarrbüro in Badersleben, Grandweg 3, oder an der Klosterpforte auf der Huysburg abgegeben werden.


 
nach oben nach oben